Gottlob Frege

E Vicipaedia
Salire ad: navigationem, quaerere

Gottfredus Frege (natus in Wismar die 8 Novembris 1848, mortuus in Bad Kleinen die 26 Iulii 1925) fuit philosophus Germanicus, qui multa de logica et philosophia linguae scripsit.

Frege novam logicam formalem invenit, super quam Iosephus Peano et Bertrandus Russell struxit.

Opera[recensere | fontem recensere]

  • Begriffsschrift, eine der arithmetischen nachgebildete Formelsprache des reinen Denkens, Salinis Saxonicis, 1879
  • Die Grundlagen der Arithmetik: eine logisch-mathematische Untersuchung über den Begriff der Zahl, Vratislavia, 1884
  • Funktion und Begriff: Vortrag gehalten in der Versammlung vom 9. Januar 1891 der Jenaischen Gesellschaft für Medizin und Naturwissenschaft, Jena, 1891
  • Über Sinn und Bedeutung, in Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik, (1892): 25-50
  • Über Begriff und Gegenstand, in Vierteljahresschrift für wissenschaftliche Philosophie, XVI (1892): 192-205
  • Grundgesetze der Arithmetik, Jena: Verlag Hermann Pohle, vol. I (1893), vol. II (1903)
  • Was ist eine Funktion?, in Festschrift Ludwig Boltzmann gewidmet zum sechzigsten Geburtstage, die 20 Februarii 1904, S. Meyer (ed.), Lipsiae, 1904, pag. 656-666
  • Der Gedanke. Eine logische Untersuchung, in Beiträge zur Philosophie des Deutschen Idealismus I (1918-1919): 58-77
  • Die Verneinung, in Beiträge zur Philosophie des deutschen Idealismus I (1918-1919): 143-157
  • Gedankengefüge, in Beiträge zur Philosophie des Deutschen Idealismus III (1923): 36-51


David's face Haec stipula ad biographiam spectat. Amplifica, si potes!

Roman numeral 10000 CC DD.svg