Maximilianus Fürbringer

E Vicipaedia
Salire ad: navigationem, quaerere

Maximilianus Fürbringer (Theodisce: Max Fürbringer, Wittenberga natus die 30 Ianuarii, 1846 – mortuus die 6 Martii, 1920) fuit studiosus ornithologiae et anatomiae comparativae Germanicus.

Opera[recensere | fontem recensere]

  • “Die Knochen und Muskeln der Extremitäten bei den schlangenähnlichen Sauriern“ 1870
  • „Untersuchungen zur Morphologie und Systematik der Vögel” (2 Bände) 1888
  • „Zur Entwicklung der Amphibienniere“ 1877
  • „Über die occipitalen Nerven d. Selachier und Holocephalen und ihre vergleichende Morphologie“ in der Festschrift für Carl Gegenbaur III, 1897, S. 351-768
  • „Zur Systematik und Genealogie der Reptilien“ Beitrag 1900
  • „Zur Frage der Abstammung der Säugetiere“ 1904
  • „Die spino-occipitalen Nerven“
  • „Zur vergleichenden Anatomie der Schultermuskeln und des Brustschulterapparates” (fünf Bände)
  • „Morphologische Streitfragen”

Notae[recensere | fontem recensere]

  • „Neue Deutsche Bibliographie“ Band 5, S. 690
  • „Berühmte Persönlichkeiten und ihre Verbindung zu Wittenberg“ von H. Kühne und H. Motel erschienen beim Druckhaus Göttinger Tageblatt GmbH & Co 1990 ISBN 3-924781-17-6
  • „Die Entwicklung der Ornithologie“ von Erwin Stresemann erschienen bei F.W. Peters / Berlin W15 1951 Seite 239
  • „Was wir Ernst Haeckel verdanken“ von H. Schmidt 1914 Seite 335-350
  • „Deutsche Medizinische Wochenschrift“ 46 von H. Braus 1920, S.470;
  • „Anatomischer Anzeiger“ 55 von H. Bluntschli 1922, Seite 244-255 (W-Verzeichnis P);
  • Geschichte der medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena, von E. Giese u. B. von Hagen 1958, Seite 468-471;
  • „DBJ“ II (Ti. 1920, L) von Fischer
  • „Neue Deutsche Bibliographie“ Band 2, Seite 562
  • „Lexikon der Naturwissenschaftler“


David's face Haec stipula ad biographiam spectat. Amplifica, si potes!